Congresspapers


Transplantation Online

Thema des Monats
Herz
Leber
Lunge
Niere
Pankreas
Gesicht
Darm
Immunologie
Stammzellen
Organspende
Xenotransplantation
Forschung & Labor
Allgemeines
Fallberichte
Suchen in Tx-Online
Archiv

Onlineshop


Zeitschrift


Instructions to authors


Industrieinformationen


Lexikon


Links


Impressum


Newsletter


Kontakt

 

Home Kontakt    
TransplantationTransplantation Online

Montag 16. Januar 2017 Zahl der Organspenden weiterhin niedrig

857 Menschen haben im Jahr 2016 nach ihrem Tod Organe für schwer kranke Patienten gespendet. Damit liegt die Zahl der Organspender in etwa auf dem Niveau von 2014 (864 Spender) bzw. 2015 (877 Spender). Demgegenüber stehen nach wie vor über 10.000 Patienten auf den Wartelisten, die in Deutschland dringend auf ein Spenderorgan warten.

[mehr]

Montag 16. Januar 2017 Ein fast normales Leben mit der Niere des Partners

In Deutschland beträgt die Wartezeit für eine Spenderniere durchschnittlich sieben Jahre. Es besteht ein großer Mangel an postmortal gespendeten Nieren hirntoter Patienten, auf die die Mehrzahl der Empfänger auf der Warteliste angewiesen sind. Aufklärung über die Abläufe und Fakten im Organspende- und Transplantationsbereich sind wichtig, um die Organspendebereitschaft in der Bevölkerung zu steigern.

[mehr]

Donnerstag 05. Januar 2017 Forschungsprojekt: Von der Stammzelle zur Leberzelle

Wer auf eine Organspende wartet, braucht starke Nerven. Hinzu kommen gesundheitliche Risiken im Zuge einer Transplantation. Oft ist sie aber die einzige Option. Eine Alternative, an der weltweit geforscht wird, ist die Stammzelltherapie. Stammzellen können sich in jede beliebige Körperzelle verwandeln. Noch klafft jedoch ein Spalt zwischen den im Labor weiterentwickelten Stammzellen und ihren menschlichen Vorbildern, z. B. im Fall von Leberzellen. Forscher des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund wollen diese Lücke schließen. Im Verbund mit europäischen Stammzellexperten sollen die leberzellähnlichen Zellen optimieret werden.

[mehr]

Mittwoch 04. Januar 2017 Nierentransplantation bringt Familienglück

Zärtlich schauen Sara und Kevin Rheinfelder auf ihren kleinen Sohn Linus. „Dass er jetzt da ist, ist ein kleines Wunder“, sagt Sara. Denn eigentlich waren sich die Eltern sicher, dass sie keine eigenen Kinder haben würden: Sara leidet an einer seltenen Nierenerkrankung, ihr stand die Dialyse bevor, eine Schwangerschaft war fast unmöglich. Doch dank einer Transplantation und der sehr engmaschigen Begleitung durch Dr. Gabriele Schott, Chefärztin der Klinik für Innere Medizin, Nephrologie und Diabetologie an der HELIOS Marien Klinik Duisburg, konnte das Paar neu über die Familiengründung nachdenken – und die Pläne schließlich in Glück bringende Realität umsetzen.

[mehr]

Donnerstag 15. Dezember 2016 Schaffung eines funktionellen menschlichen Darms aus Stammzellen

Amerikanischen Forschern vom Cincinnati Children’s Hospital Medical Center und französischen Forschern des Inserm (Forschungsabteilung „Neuropathien des enterischen Nervensystems und Verdauungspathologien“, Inserm/Universität Nantes) ist es gelungen, einen funktionellen menschlichen Darm durch die Nutzung pluripotenter menschlicher Stammzellen zu schaffen. Ihre Arbeiten wurden am 21. November 2016 in Nature Medicine veröffentlicht.

[mehr]

Dienstag 29. November 2016 Verkürzte Gabe von Steroiden nach Nierentransplantation senkt Diabetesrisiko

Die ersten Ergebnisse der vom Nierenexperten Prof. Christian Hugo und seinem Team initiierten klinischen Studie zur verkürzten Gabe von Steroiden nach einer Nierentransplantation – sie spielen eine wichtige Rolle bei der Unterdrückung von Abstoßungsreaktionen des implantierten Organs – sorgen weltweit für große Aufmerksamkeit. Der Leiter des Bereichs Nephrologie der Medizinischen Klinik III am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden wurde kurzfristig eingeladen, die Ergebnisse der Studie vor rund 14.000 Nierenexperten aus aller Welt auf der Hauptveranstaltung des Jahreskongresses der American Society of Nephrology (ASN) in Chicago vorzustellen.

[mehr]

Donnerstag 03. November 2016 Aufbruchstimmung auf dem 12. DSO-Jahreskongress: Deutsche Stiftung Organtransplantation erweitert Unterstützungsangebot für Krankenhäuser

Strategien zur Unterstützung der Krankenhäuser und Erfahrungsberichte aus der medizinischen Praxis der Organspende sind die zentralen Themen auf dem heute beginnenden Jahreskongress der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO). Ziel ist es, die Ursachen der nach wie vor stagnierenden Organspendezahlen zu analysieren und Lösungsstrategien zu diskutieren.

[mehr]

Donnerstag 03. November 2016 Organspende – Gemeinschaftsaufgabe im Spannungsfeld moderner Intensivmedizin und menschlicher Verantwortung

„Eine Organspende ist das größte Geschenk, das ein Mensch an einen anderen Menschen über seinen Tod hinaus weitergeben kann. Dies sollten insbesondere auch wir Mediziner uns immer wieder vor Augen führen. Neben weiteren Strukturverbesserungen und Qualifikationsmaßnahmen sind deshalb vor allem unser Engagement und unsere Mitmenschlichkeit gefordert - im Sinne der Verstorbenen, die einer Organspende zugestimmt haben und der Patienten, die dringend auf eine Transplantation warten.“ Mit diesen Worten eröffnet der Medizinische Vorstand, Dr. Axel Rahmel, den zweitägigen Fachkongress der Deutschen Stiftung Organtransplantation, DSO, in Frankfurt. Zum zwölften Mal treffen sich in diesem Jahr über 300 Ärzte und Pflegekräfte, darunter viele Transplantationsbeauftragte, mit dem Ziel, Erfahrungen auszutauschen, Wissen zu vertiefen und die vernetzte Zusammenarbeit untereinander zu fördern.

[mehr]

News 1 bis 8 von 19

1

2

3

vor >


 





















F. Ambagtsheer, W. Weimar (Eds.)
The EULOD Project Living Organ Donation in Europe






G. Randhawa & S. Schicktanz (Eds.)
Public Engagement in Organ Donation and Transplantation






Akademie Niere (Hrsg.)
VI. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten der Akademie Niere






B. Braam, K. Jindal, .J. Dorhout Mees
Hypertension and Cardiovascular Aspects of Dialysis Treatment






W.G. Land
Die (Un)sterblichkeit der Menschheit: dem Geheimnis auf der Spur






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 1: Innate Immunity and Host Defense






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 2: Innate Immunity and Allograft Rejection






G. Seyffart

Seyffart's Directory of Drug Dosage in Kidney Disease






W. Weimar, M. A. Bos, J. J. V. Busschbach (Eds.)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Expanding the European Platform






Für den AKTX (Hrsg.): E. Homburg, P. Hecker

Transplantationspflege






Hanna Fleps, Martina Oebels, Maja Becker-Mohr (Hrsg.)

Absender? Unbekannt! Ratgeber und Geschichten von Kindern mit einem Spenderherz






Weimar, W., Bos, M. A., Busschbach, J. J. (Eds)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Towards a Common European Policy






R. B. Brauer, M. Stangl, U. Heemann

Eine neue Niere ist wie ein neues Leben






A. und B. Markus

Der Weg in ein neues Leben - Die Lebertransplantation






B. M. Meiser, P. Überfuhr, R. B. Brauer, B. Reichart

Ein neues Herz ist wie ein neues Leben






Rudolf J. Tschaut

Extrakorporale Zirkulation in Theorie und Praxis






T. Gutmann, A. S. Daar, R. A. Sells, W. Land (Eds.)

Ethical, Legal, and Social Issues in Organ Transplantation






F. W. Albert, W. Land, E. Zwierlein (Hrsg.)

Transplantationsmedizin und Ethik - Auf dem Weg zu einem gesellschaftlichen Konsens


 

Copyright (C) 2003-2015 Pabst Science Publishers