Congresspapers


Transplantation Online

Thema des Monats
Herz
Leber
Lunge
Niere
Pankreas
Gesicht
Darm
Immunologie
Stammzellen
Organspende
Xenotransplantation
Forschung & Labor
Allgemeines
Fallberichte
Suchen in Tx-Online
Archiv

Onlineshop


Zeitschrift


Instructions to authors


Industrieinformationen


Events


Lexikon


Links


Impressum


Newsletter


Kontakt

 

Home Kontakt    
TransplantationTransplantation OnlineLunge

Sonntag 09. Februar 2014 Oft zu spät erkannt: Pulmonale Hypertonie bei Kindern ist selten, aber gefährlich

Pulmonale Hypertonie (PH, Lungenhochdruck) im Kindesalter ist eine seltene und schwere Erkrankung, deren Diagnostik und Therapie individuell abgestimmte, hochspezialisierte Untersuchungen und Behandlungsformen erfordern. In Deutschland besteht eine Versorgungslücke im Bereich der pulmonalen Hypertonie, vor allem für Kinder.

[mehr]

Dienstag 28. Januar 2014 Temple researchers shed new light on double-lung transplants

In the largest retrospective study to date using data from the United Network for Organ Sharing (UNOS) database for adult double-lung transplants, Temple University School of Medicine researchers have shown that there is no statistically significant difference between rejection and mortality rates among double-lung transplant recipients when their transplanted organs came from donors whose blood-type was identical or compatible to their own.

[mehr]

Montag 05. August 2013 For lung transplant, researchers surprised to learn bigger appears to be better

Transplant teams have long tried to match the size of donor lungs to the size of the recipient as closely as possible, concerned that lungs of the wrong size could lead to poor lung function and poor outcomes. But new Johns Hopkins-led research suggests that oversized donor lungs may instead be the best option for patients, finding they are associated with a 30 percent increased chance of survival one year after the operation.

[mehr]

Freitag 31. Mai 2013 Erste Herz-Lungen-Transplantation erfolgreich durchgeführt

Erstmals nach elf Jahren ist am Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, wieder eine Herz-Lungen-Transplantation durchgeführt worden. Seit 2009 hat das größte deutsche Herztransplantationszentrum unter der Leitung von Prof. Dr. Jan Gummert ein neues Thoraxzentrum fest etabliert. Hier werden – basierend auf der engen Zusammenarbeit mit dem Lungenspezialisten Dr. Jost Niedermeyer, Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin und Pneumologie am Städtischen Krankenhaus Bad Oeynhausen sowie der großen Erfahrung der Transplantmediziner und Fachärzte im HDZ NRW – sämtliche Organtransplantationen im Brustraum angeboten.

[mehr]

Freitag 28. September 2012 DGT: Mehr Spenderlungen durch warme Konservierung

Heute überleben in Deutschland 83% der Menschen mit einer Spenderlunge das erste Jahr nach der Transplantation. Anfang der 1990er Jahre waren es noch 75%. Experten der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (DGT) weisen jedoch darauf hin, dass nach wie vor zu wenig Spenderorgane verfügbar sind: Auf der Warteliste für eine Lunge stehen in Deutschland etwa 550 Patienten. Demgegenüber finden nur 300 Transplantationen pro Jahr statt. Ein neues Verteilungsverfahren und warme anstelle kalter Organkonservierung soll die Situation verbessern. Neueste Erkenntnisse zur Lungentransplantation diskutieren Experten auf der 21. Jahrestagung der DGT vom 27.-29. September 2012 in Karlsruhe.

[mehr]

Donnerstag 13. September 2012 Zum ersten Mal in Deutschland: Eltern spenden ihrem Kind Teile der Lunge

Deutsche Premiere: Chirurgen der Medizinischen Hochschule Hannover haben zum ersten Mal eine Lebend-Lungenspende durchgeführt. Ein elfjähriger Junge hat in einer aufwändigen Operation je einen Lungenlappen der Mutter und des Vaters erhalten. „Marius und seinen Eltern geht es gut“, sagt Professor Dr. Axel Haverich, Direktor der MHH-Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie. Marius leidet an Mukoviszidose. Da wegen der mangelnden Spendenbereitschaft für ihn in absehbarer Zeit keine Spenderlunge zur Verfügung gestanden hätte, entschlossen sich seine Eltern je einen Teil ihrer Lunge zu spenden.

[mehr]

Montag 10. September 2012 Organ Care System (OCS) ermöglicht Funktionsverbesserung von Spenderlungen unmittelbar nach der Explantation

Im Rahmen des 24. Kongresses der internationalen Transplantationsgesellschaft (TTS) diskutierten deutsche und internationale Experten in Berlin Strategien zur Ausweitung und besseren Nutzung des derzeitigen Organpools. Für den Bereich der Lungentransplantation stellt die Ex-vivo-Perfusion eine Möglichkeit dar, zusätzliche Organe für eine Transplantation nutzbar zu machen. Mit dem portablen Organ Care System ist die Evaluierung und Rekonditionierung von Spenderlungen außerhalb des menschlichen Körpers bereits unmittelbar nach der Organentnahme und auf dem Weg zum Empfänger möglich. In zwei internationalen Studien wird der Nutzen des Systems untersucht.

[mehr]

Montag 30. Juli 2012 Spanien: Die effiziente Koordination hat die Zahl der Organspenden verdoppelt

Die Sekunden, als ihm die Luft wegblieb und sein Brustkorb sich wie eingepanzert anfühlte, wird Jacobo Elosua nie vergessen. Der 30-jährige Investmentbanker war im Dezember 2004 auf dem Weg zu einer Bar in seiner Heimatstadt Vigo im Nordwesten Spaniens, es war kurz vor Weihnachten, er hatte sich mit seinem Vater verabredet. Das Leben hatte es mit dem Spanier gut gemeint: Er war seit einem halben Jahr glücklich verheiratet, arbeitete bei einer Schweizer Bank in London. „Erst dachte ich, das mit den Schmerzen ist irgendeine Kleinigkeit“, erinnert sich Elosua und ließ sich einen Arzttermin geben. Er fuhr unbeirrt in den Skiurlaub, wo die Atembeschwerden zunahmen. Zurück in Vigo, erhielt er einen Befund, der alles änderte. Er sei an einer Lungenhistio­zytose erkrankt, einer höchst seltenen Diagnose, sagte der Arzt, seine Chancen stünden denkbar schlecht.

[mehr]

News 1 bis 8 von 30

1

2

3

4

vor >


 





















F. Ambagtsheer, W. Weimar (Eds.)
The EULOD Project Living Organ Donation in Europe






G. Randhawa & S. Schicktanz (Eds.)
Public Engagement in Organ Donation and Transplantation






Akademie Niere (Hrsg.)
VI. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten der Akademie Niere






B. Braam, K. Jindal, .J. Dorhout Mees
Hypertension and Cardiovascular Aspects of Dialysis Treatment






W.G. Land
Die (Un)sterblichkeit der Menschheit: dem Geheimnis auf der Spur






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 1: Innate Immunity and Host Defense






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 2: Innate Immunity and Allograft Rejection






G. Seyffart

Seyffart's Directory of Drug Dosage in Kidney Disease






W. Weimar, M. A. Bos, J. J. V. Busschbach (Eds.)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Expanding the European Platform






Für den AKTX (Hrsg.): E. Homburg, P. Hecker

Transplantationspflege






Hanna Fleps, Martina Oebels, Maja Becker-Mohr (Hrsg.)

Absender? Unbekannt! Ratgeber und Geschichten von Kindern mit einem Spenderherz






Weimar, W., Bos, M. A., Busschbach, J. J. (Eds)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Towards a Common European Policy






R. B. Brauer, M. Stangl, U. Heemann

Eine neue Niere ist wie ein neues Leben






A. und B. Markus

Der Weg in ein neues Leben - Die Lebertransplantation






B. M. Meiser, P. Überfuhr, R. B. Brauer, B. Reichart

Ein neues Herz ist wie ein neues Leben






Rudolf J. Tschaut

Extrakorporale Zirkulation in Theorie und Praxis






T. Gutmann, A. S. Daar, R. A. Sells, W. Land (Eds.)

Ethical, Legal, and Social Issues in Organ Transplantation






F. W. Albert, W. Land, E. Zwierlein (Hrsg.)

Transplantationsmedizin und Ethik - Auf dem Weg zu einem gesellschaftlichen Konsens


 

Copyright (C) 2003-2014 Pabst Science Publishers